Nov 16 2014

Di. 25.11.14: Braune Schatten – Extrem rechte Erscheinungsformen und Aktivitäten in Bleckede

Nicht immer sofort erkennbar, aber dennoch sind auch in Bleckede rechte Jugendliche und Neonazis aktiv. Sichtbar wird dies immer mal wieder durch viele Aufkleber der NPD, neonazistischer Kameradschaftsgruppen oder der rassistischen Gruppierung der “Identitären”. Auch kam es schon mehrmals zu rassistischen Beleidigungen und Bedrohungen. Ein Gruppe von jungen Leuten aus der Region versucht hier “ihr Revier” zu markieren und macht …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=859

Nov 16 2014

So. 23.11.14: Gedenkveranstaltung zum 22. Jahrestag des rassistischen Brandanschlags von Mölln 1992

anıları canlı tutma mücadelesi das erinnern erkämpfen reclaim and remember Die Erinnerung zurück zu erkämpfen – an das Geschehene, an das Vergessene, an das Verschwiegene, an das unter den Teppich Gekehrte, an die Ursachen und die Folgen, an das Davor und das Danach. Diese Forderungen sind nach wie vor aktuell. Das Haus der Familie Arslan …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=861

Okt 19 2014

Do, 06.-21.11: Ausstellung Nicolaikirche: “Opfer rechter Gewalt in Deutschland 1990 – 2012″

Vom 6. bis 21. November 2014 zeigt das Lüneburger Netzwerk gegen Rechts in der St. Nicolai-Kirche die Ausstellung „Opfer rechter Gewalt in Deutschland 1990 – 2012“. Die Ausstellung porträtiert Menschen, die seit 1990 rechter Gewalt zum Opfer gefallen sind. Viele wurden getötet, weil für sie im Weltbild der extremen Rechten kein Platz war; manche, weil sie den Mut hatten, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=823

Okt 12 2014

Fr, 14.11.: Nach dem Brand

Dokumentarfilm, BRD 2012, 50 min, Regie und Buch: Malou Berlin credo:film Am 23. November 1992 legen Neonazis in Mölln einen Brand im Haus der türkischstämmigen Familie Arslan. Der siebenjährige Ibrahim überlebt den Brandanschlag, bei dem drei Familienmitglieder sterben: seine Schwester, seine Oma und seine Cousine. 15 Jahre später, kurz vor der Haftentlassung der Täter, beginnen die Dreharbeiten. Die Regisseurin Malou …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=821

Okt 12 2014

Do, 13.11.: NSU: Rechter Terror und das Versagen des Staates

Drei Jahre ist es her, dass sich der “Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) selbst enttarnte. Zehn Morde, mehrere Sprengstoffanschläge und zahlreiche Banküberfälle gehen auf das Konto dieser rechten Terrorgruppe. Die Täter waren keine isolierte Zelle, sondern fest in organisierte Strukturen – nicht nur in Thüringen oder Sachsen – eingebettet.   Der rechte Terror des NSU erwuchs aus dem Rassismus in der …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=815

Okt 11 2014

Do, 06.11.: Die Möllner Rede im Exil

Bei einem rassistischen Brandanschlag am 23. November 1992 wurden die 10jährige Yeliz Arslan, die 14jährige Ayşe Yilmaz und die 51jährige Bahide Arslan in Mölln ermordet. Weitere Familienmitglieder wurden teilweise sehr schwer verletzt. Zuvor hatten die Neonazis bereits einen Brandanschlag auf ein anderes Haus verübt, wo ebenfalls Menschen türkischer Herkunft wohnten. Neun von ihnen erlitten schwere Verletzungen. Die Möllner Rede ist …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=811

Aug 10 2014

Die Katastrophe von Lampedusa

Presseinformation des amikeco-Willkommensinitiative e.V. und des Lüneburger Netzwerks gegen Rechts Szenische Lesung in Scharnebeck und Lüneburg 3. Oktober 2013 – wenige Hundert Meter vor der Küste der italienischen Insel Lampedusa ereignet sich eine entsetzliche Katastrophe. Ein Boot mit mehr als 500 afrikanischen Geflüchteten an Bord gerät in Brand und kentert. 366 Menschen, darunter viele Kinder, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=804

Mai 06 2014

Keupstraße und Rassismus

 Anschlag – Folgen – Konsequenzen – »Ein rechtsradikaler Hintergrund kann ausgeschlossen werden« (Otto Schily, 10.06.2004). Weil nicht sein konnte, was nicht sein durfte, schloss der damalige Bundesinnenminister einen rassistischen Hintergrund des Nagelbomben-Anschlages in der Kölner Keupstraße sofort aus. Heute wissen wir es besser. Heute wissen wir von den rassistisch-motivierten Ermittlungsmethoden der Polizei, das der Verfassungsschutz seine V-Leute in den Nazigruppen systematisch schützte …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=779

Apr 03 2014

ENTFÄLLT: 19.05.2014 – Infoveranstaltung: “Druck von Rechts”

  In mehreren europäischen Ländern sind rechte und rechtspopulistische Parteien bei Wahlen auf dem Vormarsch. Die “Wahren Finnen” beispielsweise vervierfachten 2011 ihren Stimmenanteil auf fast 20%. Sie reklamieren, die wahren Interessenvertreter der “kleinen Leute” zu sein und hetzen mit rassistischer Rhetorik gegen MigrantInnen und Flüchtlinge. In Frankreich gewinnt der Front National mit antieuropäischen und antiislamischen …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=773

Apr 02 2014

12.&13.05.2014 – Infoveranstaltung: “Rechte Euro-Rebellion”

Eurorebellion

Buchvorstellung und Infoveranstaltung zur “Alternative für Deutschland” (AfD) Erst im Frühjahr 2013 als vermeintliche Anti-Euro-Partei gegründet und bereits im September letzten Jahres nur knapp am Einzug in den Bundestag gescheitert – die Aufstiegsgeschichte der “Alternative für Deutschland” (AfD) ist durchaus ungewöhnlich rasant und nicht minder gefährlich. Die AfD rechnet sich gute Chancen aus, in das Europäische …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=772

Ältere Beiträge «