Kategorie: Allgemeines

Pressemitteilung des Bündnis für Demokratie / Netzwerk gegen Rechtsextremismus

Auf einer Sitzung am gestrigen Dienstag hat das Bündnis für Demokratie / Netzwerk gegen Rechtsextremismus ein sehr konstruktives Gespräch mit dem Lüneburger Polizeidirektor Felgentreu führen können. Zur Sprache kamen dabei der Aufmarsch der Neonazis und die geplanten Gegenaktionen des Bündnis’ am Ostersamstag. „Das Bündnis hat Verständnis für die schwierige Situation der Polizei am 11.4. und es war sehr wichtig …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/pressemitteilung-des-bundnis-fur-demokratie-netzwerk-gegen-rechtsextremismus/

Hausdurchsuchungen in Lüneburg

Wie das Hamburger Abendblatt meldete, wurde im Zuge der Hausdurchsuchungen bei Mitgliedern der Heimattreuen Deutschen Jugend, ein Büro in Lüneburg durchsucht. Hier der Artikel aus dem Hamburger Abendblatt: Polizei durchsucht Nazi-Büro in Lüneburg Bei den Razzien gegen führende Mitglieder des Vereins Heimattreue Deutsche Jugend (HDJ) durchsuchte die Polizei gestern Morgen auch ein Büro in der …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/hausdurchsuchungen-in-luneburg/

Sitzblockaden sind keine Straftat

Anlässlich der Äußerungen des Polizeidirektors Herrn Felgentreu in der Landeszeitung von heute, hat die VVN eine Pressemitteilung verfasst. In Bezugnahme auf das geplante Blockade-Training von Lüneburger SchülerInnen, spricht die Polizei Lüneburg von geplanten Straftaten in Hinblick auf den 11.April. Das Blockade-Training ist ein besonnener und verantwortungsbewußter Umgang im Vorfeld von Demonstrationen. Gerade den noch sehr …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/sitzblockaden-sind-keine-straftat/

Heimattreue Deutsche Jugend verboten

Das Bundesinnenministerium hat die rechtsextreme Heimattreue Deutsche Jugend verboten und in mehreren Bundesländern Hausdurchsuchungen durchführen lassen. Die HDJ ist eine extrem Rechte Organisation, welche Kinder und Jugendliche militärisch gedrillt und propagandistisch indoktriniert hat. In regelmäßig stattfindenden Zeltlagern wurden Kindern im Alter von 8 bis 14 Jahren die Nazi-Ideologie näher gebracht. Die HDJ war in der …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/heimattreue-deutsche-jugend-verboten/

Vor dem Naziaufmarsch in Lüneburg am 11.04.09

Gestern erschien ein Bericht auf der Informationsseite “indymedia” zur aktuellen Situation vor dem 11.April. Zu finden ist dieser Artikel unter: http://de.indymedia.org/2009/03/245649.shtml

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/vor-dem-naziaufmarsch-in-luneburg-am-110409/

„Rechtsextremismus bekämpfen – Demokratie verteidigen“

Am kommenden Mittwoch, dem 1. April 2009 läd die SPD in Lüneburg zu einer Informationsveranstaltung mit dem Innenausschuss-Vorsitzenden Edathy. Das Thema: „Rechtsextremismus bekämpfen – Demokratie verteidigen“. Ort: Hotel Bergström Beginn: 19:00 Uhr Angehörige neofaschistischer Organisationen und Parteien, Teilnehmer von neofaschistischen Veranstaltungen, Aufmärschen oder Konzerten haben zu dieser Veranstaltung keinen Zutritt. Weitere Infos unter: SPD-Lüneburg: Edathy-Veranstaltung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/%e2%80%9erechtsextremismus-bekampfen-%e2%80%93-demokratie-verteidigen%e2%80%9c/

Stadtrat gegen Rassismus

Der Rat der Stadt Lüneburg hat eine Resolution gegen Rassismus verabschiedet und sich deutlich gegen den bevorstehenden Nazi-Aufmarsch am 11.April 2009 gestellt. Die Mitglieder des Rates rufen die BürgerInnen und Bürger der Hansestadt dazu auf, dass breite gesellschaftliche Bündnis zu unterstützen und sich der Großdemonstration gegen den Rechtsextremen Aufmarsch anzuschließen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/stadtrat-gegen-rassismus/

Blockade-Training

Am 04.04.2009 veranstalten die SchülerInnen ein Blockade-Training nicht nur für SchülerInnen. Hier die Informationen der Aktion: Lüneburger SchülerInnen gegen Rechts: Am Samstag 04.04.2009 veranstalten wir ab 14:15 Uhr ein Blockade-Training. Denn „Naziaufmarsch verhindern!“ heißt für uns, dass wir auch dort, wo die Neonazis letztendlich ihren Aufmarsch genehmigt bekommen und gut geschützt durch die Polizei marschieren …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/blockade-training/

150 Nazis demonstrieren in Lübeck

Ein breites Bündnis von LübeckerInnen wehrt sich gegen Mahnwachen und Naziaufmärsche.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/150-nazis-demonstrieren-in-lubeck/

Verwaltungsgericht hebt Verbot auf!!!

Das Verwaltungsgericht hebt das Verbot des Naziaufmarsches am 11.04.09 in Lüneburg auf und erklärt die Verbotsverfügung der Stadt Lüneburg für rechtswidrig. Die Stadt kann nun noch Auflagen erlassen und dadurch versuchen die Route der Nazis zu verändern. Wie auch immer das verwaltungsrechtliche und ein mögliches weitere gerichtliche Verfahren auch enden mag, muss mensch davon ausgehen, dass am 11.04.09 zwei Mahnwachen …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/verwaltungsgericht-hebt-verbot-auf/