Kategorie: Allgemeines

Nazi-Aufmarsch erlaubt – Dafür (Teil-)Verbot der Bündnis-Demonstration!

Das Verwaltungsgericht Lüneburg hat das Verbot der Stadt Lüneburg gegen den Aufmarsch der (Neo-)Nazis am kommenden Samstag gekippt. Erneut bewies die zuständige Behörde der Stadt, wie bei allen Verboten von Aufmärschen zuvor, wenig juristisches Geschick bei der Erstellung ihrer Verfügung. Somit kann die Demonstration der Rechtsextremen wie geplant am 23.05. stattfinden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/nazi-aufmarsch-erlaubt-dafur-teil-verbot-der-bundnis-demonstration/

Nazi-Anschlag in Tostedt

Jugendliche aus Tostedt engagieren sich seit einiger Zeit gegen einen Laden –ähnlich dem Lüneburger “Hass Kern”–, der eindeutig der Neonaziszene zuzurechnen ist. Die Jugendlichen machen ihren Protest in verschiedener Form laut – auch und als jüngster Schritt: gegenüber PolitikerInnen im Samtgemeinderat Tostedts. Sie fordern die Politiker auf, (…)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/nazi-anschlag-in-tostedt/

Blockade = Ordnungswidrigkeit!

Schenkt man den Aussagen der Pressesprecherin der Polizei glauben, wie sie in der gestrigen Ausgabe der Lüneburger Rundschau zitiert wird, dann ist der Strafvorwurf für die BlockiererInnen vom 11.April wohl vom Tisch. (…)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/blockade-ordnungswidrigkeit/

Sitzblockaden im Spannungsfeld…

Am vergangenen Dienstag konnte das “Bündnis für Demokratie / Netzwerk gegen Rechtsextremismus” die beiden RechtsanwältInnen Karen Ullmann und Martin Lemke aus Hamburg als ReferentInnen begrüßen. Der Titel der Veranstaltung “Sitzblockaden im Spannungsfeld zwischen Ordnungswidrigkeit, ‘Straftat’ und Zivilcourage” versprach viel. Die ReferentInnen hielten das Versprechen!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/sitzblockaden-im-spannungsfeld/

Infos zum Naziaufmarsch am 23.05. in Lüneburg

Am 23. Mai 2009 wollen Nazis erneut versuchen im niedersächsischen Lüneburg einen Aufmarsch durchzuführen. Anmelder dieser Veranstaltung ist wieder der Lüneburger Neonazi Christian Sternberg, der in Lüneburg den Naziladen “Hatecore” betreibt. Erst am 11. April 2009 sind sie mit einem solchen Vorhaben in Lüneburg gescheitert. Gegen den Naziaufmarsch formierte sich ein breit gefächerter Protest: An …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/infos-zum-naziaufmarsch-am-2305-in-luneburg/

Erfolgreicher Infotisch / Neonazis provozierten

Am heutigen Samstag führte das Bündnis für Demokratie / Netzwerk gegen Rechtsextremismus ein Infotisch in der Lüneburger Innenstadt durch. Im Hinblick auf den bevorstehenden Aufmarsch von (Neo-) Nazis am 23.05.09, wurde über die aktuelle Situation, sowie über die Gegenaktivitäten des Bündnis informiert. Es wurden hunderte Flugblätter an interessierte Lüneburgerinnen und Lüneburger verteilt und anregende Diskussionen …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/erfolgreicher-infotisch-neonazis-provozierten/

Blockadepatenschaften: Gemeinsam die Folgen tragen

Naziaufmarsch in Lüneburg erfolgreich blockiert, mit Blockadepatenschaften die Folgen gemeinsam tragen! Nachdem es am 11. April 2009 mit einer Sitzblockade gelungen ist, den Naziaufmarsch in Lüneburg erfolgreich zu stoppen, gab es überwiegend positiven Zuspruch für diese Form des zivilen Ungehorsams. Dennoch will die Polizei nach eigenen Angaben gegen 167 Menschen Strafverfahren einleiten. Das Lüneburger Bündnis …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/blockadepatenschaften-gemeinsam-die-folgen-tragen/

Informationsstände am Samstag

Zwei Wochen vor der nächsten Bündisdemomstration unter dem Motto “Keine Neonazis in unserer Stadt” und einem erneuten Naziaufmarsch am 23. Mai, werden Gruppen aus dem Lüneburger Bündnis für Demokratie / Netzwerk gegen Rechtsextremismus am kommenden Sonnabend mit Informationsständen in der Grapengießerstraße präsent sein. Von 10 bis 14 Uhr gibt es dort nicht nur Informationen zu …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/informatiionsstande/

Informationsveranstaltung zu Sitzblockaden

Sitzblockaden im Spannungsfeld zwischen Ordnungswidrigkeit, „Straftat“ und Zivilcourage Dienstag, 12. Mai 2009 19Uhr – Universität – Hörsaal III Campus Scharnhorststraße Mit den Rechtsanwälten Karen Ullmann & Martin Lemke sowie einem Vertreter der SchülerInnen Der Naziaufmarsch am 11. April 2009 in Lüneburg konnte erfolgreich verhindert werden. Unterschiedlichste Aktionen gegen die Nazis, vor allem eine Sitzblockade auf …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/informationsveranstaltung-zu-sitzblockaden/

1. Mai in Lüneburg (und darüber hinaus)

Mehr als 1000 Menschen beteiligten sich an der diesjährigen 1. Mai-Demonstration des Deutschen Gewerkschaftsbund in Lüneburg. Damit lag die Teilnehmerzahl weit über denen der letzten Jahre. Deutlich wahrnehmbar war an diesem Tag der Protest gegen (Neo-)Nazis. Transparente und Fahnen wiesen auf den antifaschistischen Schwerpunkt vieler TeilnehmerInnen hin. Darüberhinaus wurden unzählige Flugblätter zum bevorstehenden Nazi-Aufmarsch am …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.netzwerk-gegen-rechts.net/1-mai-in-luneburg-und-daruber-hinaus/