↑ Zurück zu Presse-Echo

Seite drucken

13.08.2011 – Hamburger Abendblatt / Lüneburger Rundschau

Netzwerk gegen Rechts diskutiert über Norwegen

Das Lüneburger Bündnis für Demokratie/ Netzwerk gegen Rechtsextremismus stellt sich am Montag, 15. August, 19 Uhr im Glockenhaus Lüneburg vor.

Außerdem eröffnen die Akteure eine Ausstellung zum Thema „Neofaschismus in Niedersachsen“.

Lüneburg. Bezug nehmen wollen die Veranstalter bei ihrer Podiumsdiskussion vor allem auf die Anschläge in Norwegen im Juli. Hartwig Erb vom Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Cornelius Kaal von der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP), Olaf Meyer von der Antifaschistischen Aktion Lüneburg-Uelzen und Jonas Spengler vom Bündnis Lüneburger SchülerInnen gegen Rechts debattieren über Motive für die Tat. Der Abend dient als Auftakt für eine Veranstaltungreihe im Glockenhaus zum Thema Neonazis bis einschließlich 25. August.(carol)

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?page_id=612

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>