↑ Zurück zu Presse-Echo

Seite drucken

11.08.2011 – Nordsee Zeitung zur Bierdeckeaktion

Mit Bierdeckeln gegen rechten Stimmenfang

Das «Bündnis für Demokratie/Netzwerk gegen Rechtsextremismus» geht mit Bierdeckeln gegen Rechts.

Lüneburg (dpa/lni) – Auch mit Bierdeckeln wirbt ein überparteiliches Bündnis in Lüneburg vor den Kommunalwahlen für Demokratie und Toleranz.
«Keine Stimme für Nazis», prangt auf den quadratischen Pappen. Die andere Seite zeigt Kneipenszenen mit den kurzen Slogans «Solidarität», «Freundschaft» und «Gemeinsam». 20 000 Bierdeckel verteilt das «Bündnis für Demokratie/Netzwerk gegen Rechtsextremismus» derzeit in den Kneipen, Cafés und Restaurants der Stadt. Gewerkschaften, Kirchen und Parteien sind dabei, Atomkraftgegner und Antifaschisten. «Ob Kirchen oder Antifa – uns eint der Kampf für eine offene und tolerante Welt, für Solidarität und gegen Ausgrenzung oder Diskriminierung», erklärte Mitorganisator Lennard Aldag vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) am Mittwoch.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?page_id=609

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>