Verwaltungsgericht hebt Verbot auf!!!

Das Verwaltungsgericht hebt das Verbot des Naziaufmarsches am 11.04.09 in Lüneburg auf und erklärt die Verbotsverfügung der Stadt Lüneburg für rechtswidrig.

Die Stadt kann nun noch Auflagen erlassen und dadurch versuchen die Route der Nazis zu verändern.

Wie auch immer das verwaltungsrechtliche und ein mögliches weitere gerichtliche Verfahren auch enden mag, muss mensch davon ausgehen, dass am 11.04.09 zwei Mahnwachen vor den Naziläden und ein Aufmarsch ab Bahnhof stattfinden werden.

(Quelle: http://www.nazis-aufhalten.de/ )

Die Pressemitteilung des Verwaltungsgerichts ist zu finden unter:
Pressemitteilung VG-Lüneburg

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=27