Mike Gross

Author's posts

Kreativer Widerstand der Stadt Riesa

Es muss nicht immer ein blockierter Aufmarsch von (Neo-) Nazis oder eine verabschiedete Resolution des Stadtrates sein. Wie die sächsische Stadt Riesa nun zeigt, gibt es auch für komunale Behörden durchaus kreative Möglichkeiten sich gegen organisierte (Neo-) Nazis zu stellen. Wie die Süddeutsche Zeitung im letzten Monat berichtete, liegt in der “Mannheimer Straße” die Pressezentrale …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=454

Keine Nazikundgebung in Buchholz!

In 2 1/2 Wochen wollen Lüneburger Neonazis ihre Propaganda im nahen Buchholz verbreiten. Hierzu ein Aufruf antifaschistischer Gruppen: Die rassistische Hetze stoppen – Der NPD entgegentreten! Für den 3. April 2010 ruft die neofaschistische NPD zu einer Kundgebung im niedersächsischen Buchholz in der Nordheide auf. Unter dem rassistischen Motto “Kriminelle Ausländer ausweisen” hat der Unterbezirk Lüneburg der …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=436

Stadt Lüneburg genehmigt Heß-Gedenken

Einmaliges geschah am gestrigen Montag in der Hansestadt. Die Stadt Lüneburg genehmigte eine am vergangenen Freitag angemeldete Mahnwache des verurteiltem Neonazi-Terroristen und NPD-Kandidaten Manfred Börm aus Handorf. Damit stellt die als NPD-Veranstaltung getarnte Kundgebung am Todestag von Rudolf Heß bundesweit ein Novum dar. In allen anderen Städten werden ähnliche Veranstaltungen seit Jahren verboten. Warum die …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=411

NS-Verherrlichung stoppen!

Die Nazi-Propagandashow in Lüneburg verhindern! Am 17. August 2009 wollen Neonazis in verschiedenen bundesdeutschen Städten mit so genannten Flashmobs an den Nazi-Verbrecher Rudolf Heß erinnern und gegen die Verbote von Heß-Gedenkmärschen protestieren. Antifaschistische Demonstration: Montag, 17. August 2009 18 Uhr Marktplatz Lüneburg

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=401

Neonazis besetzten Hotel in Faßberg

Am Freitag, 17.07.2009 besetzten Neonazis das Landhotel „Gerhus“ im 60 km entfernten Faßberg, Landkreis Celle. Sie verschafften sich Zutritt zu den Räumlichkeiten und richteten sich dort für einen längerfristigen Aufenthalt ein. Transparente der Kameradschaft Celle hängen an der Fassade und Rechtsextreme patroulieren um das Gelände. Hintergrund der Besetzung ist der Rechtsstreit des Hamburger Nazi-Anwalt Jürgen …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=391

Polizei setzt Naziaufmarsch durch

Unter dem Motto “Gegen Behördenwillkür – Keine Blockade der Meinungsfreiheit” fand am 23. Mai ein Naziaufmarsch im niedersächsischen Lüneburg statt. 112 Neonazis wurden durch einen polizeilich abgesperrten Ortsteil geführt. Neben der Bündniskundgebung “Keine Neonazis in unserer Stadt” versuchten viele Antifaschist_innen zum Naziaufmarsch zu gelangen, um diesen zu stören oder aufzuhalten. Fast alle scheiterten an den weiträumigen Absperrungen …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=383

Nazis marschieren in Neu-Hagen

Der heute eingereichten Klage der Neonazis vor dem Verwaltungsgericht wurde nicht statt gegeben. Demo-Anmelder Christian Sternberg versuchte noch sich in die Innenstadt einzuklagen, doch dies blieb ihm verwehrt. Somit steht fest, dass die Neonazis durch das Stadtviertel Neu-Hagen marschieren werden. Start- und Endpunkt ist um 13h der Parkplatz vor dem Behördenzentrum an der Bleckeder Landstraße. …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=378

Aktueller Stand zum 23. Mai in Lüneburg – Nazis haben eine neue Route!

Nachdem sich die Situation in Lüneburg in den letzten zwei Tagen mehrmals verändert hat, hier nun der aktuellste Stand der Dinge zu den Aktionen gegen den Naziaufmarsch, der zu erwartenden Route der Nazis und Polizeitaktik. Bündnis: Nachdem die Stadt Lüneburg ein Teilverbot gegen die Bündnisdemonstration “Keine Neonazis in unserer Stadt” ausgesprochen hatte und die Veranstalter_innen …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=374

Neonazis bereiten weitere Klage vor

Wie auf einer einschlägigen Lüneburger Neonazi-Internetseite heute verkündet, planen die Rechtsextremen am Freitag eine weitere Klage im Eilverfahren vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg einzureichen. Über den Inhalt der Klage schweigen sich die Veranstalter des Nazi-Aufmarsches am 23.5. jedoch aus. Falls sich die Begebenheiten des Aufmarsches noch verändern, zum Beispiel die Routenführung, werden wir dies umgehend auf …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=350

Verwaltungsgericht bestätigt Teilverbot der Bündnisdemo

Das Lüneburger Verwaltungsgericht bestätigt mit einer Entscheidung das Teilverbot der Bündnisdemo. Diese kann nun nicht am Bahnhof beginnen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.netzwerk-gegen-rechts.net/?p=348